neue Frequenz für Reinheim

Theorieunterricht

Besuche uns auf:

facebook-link
inst-link

UL-Fliegen bei FSVOR lernen

Segelfliegen bei der FSVOR lernen


Auf einen Blick

2022 war ein tolles Segelflugjahr. Hier sieht man, wo wir in Deutschland überall unterwegs waren - nur mit Hilfe der Sonnenenergie und manchmal etwas Wind. Hinzu kommen noch einige Flüge in den Alpen und in Namibia. Mit 37 Piloten haben wir von 21 Flugplätzen rund 1700 Flugstunden und über 115.000 Kilometer zurückgelegt.

Die Vorbereitungen für die nächste Saison laufen bereits auf Hochtouren: in der Ausbildung wird Theorie gelernt, Urlaube und Wettbewerbe werden geplant, die Flugzeuge erhalten in unserer Werkstatt viel Aufmerksamkeit für Wartung und Pflege, damit sie im Frühjahr wieder glänzen.

Der Herbst ist da

Für uns geht nun vorerst segelfliegerisch die Sonne unter - die Saison ist bis auf einzelne Möglichkeiten zum Wellen- oder Hangfliegen vorbei. Doch Ruhe ist nicht angesagt: die Flugzeuge werden sukzessive in die Werkstatt gebracht. Dort werden sie in Eigenarbeit auf Herz und Nieren geprüft, gewartet, ausgebessert und modernisiert. Den Anfang macht der Rumpf unserer LS4b mit dem Rufzeichen "RB". Das Flugzeug mit sehr gutmütigen Flugeigenschaften wird bei uns für die Ausbildung und Streckenflüge eingesetzt..

Ziellandewettbewerb "Opa Wolf" in Heppenheim

Mit großer Mannschaft waren wir beim alljährlichen Ritual der südhessischen Segelflieger dabei. Es war wieder ein tolles Treffen unter Fliegerfreunden vom Flugsportclub Möve Obernau, Aero-Club Heppenheim, Flugsportclub Mümlingtal und der Segelfluggruppe Bensheim. Michael Reinig gelang es von uns am besten, den Oldtimer "Ka 8" zielgenau zu landen und erreichte Platz 9 von über 50 Teilnehmern. Gratulation nach Vielbrunn als Gewinner und Danke an die Heppenheimer für eine gelungene Organisation.

Zu Gast bei den Modellfliegern

Einen tollen Modellflugtag haben die Mitglieder des SFC Darmstadt auf dem Modellfluggelände in Ober-Ramstadt auf die Beine gestellt. Wir waren auch dabei und präsentierten unser Schul- und Leistungsflugzeug LS4. Zahlreichen Interessenten konnten wir das Segelflugzeug erklären, eine Sitzprobe darin ermöglichen und den Segelflugsport näher bringen.

Abschluss 2. Liga - voller Erfolg

Wow! Wir sind Vize-Meister in der 2. Liga, Aufsteiger in die 1. Bundesliga und unsere Junioren sind Hessen-Meister!
In der letzten Wertungsrunde am vergangenen Wochenende zeigten wir, dass der Aufstieg verdient ist. Lars Krause, das Duo Rainer Meng und Michael Paul sowie Bernhard Nacke erzielten zwischen Rhön, Stuttgart und Nürnberg jeweils Durchschnittsgeschwindigkeiten von über 100 Stundenkilometern: Rang zwei in der letzten Runde.
Toll, dass unsere U25-Piloten in Hessen ganz vorne und bundesweit auf Platz 4 abgeschlossen haben.
Glückwunsch auch an unsere Nachbarn aus Bensheim die am letzten Wochenende ebenfalls den Aufstieg perfekt machten.