neue Frequenz für Reinheim

Theorieunterricht

Besuche uns auf:

facebook-link
inst-link

UL-Fliegen bei FSVOR lernen

Segelfliegen bei der FSVOR lernen


Es geht los.

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns: die neue Gaststätte und die Flugsaison sind nun eröffnet. Am Samstag wurde noch viel geschraubt, geräumt und montiert. Die Segelflugzeuge wurden mit vereinten Kräften für den Flugbetrieb vorbereitet und am Nachmittag die ersten Flüge unternommen. Dabei stehen die Überprüfungsflüge im Vordergrund: jeder Pilot überprüft mit einem Fluglehrer den Stand seiner Fähigkeiten nach der langen Winterpause.
Auch für Samim, den neuen Wirt der Flugplatzgaststätte unter dem neuen Namen "Auszeit am Teich", war es ein großer Tag. Mit vielen Gästen und Freunden feierte er die Einweihung der renovierten Kneipe mit Live-Musik und Gegrilltem.
Am Sonntag herrschten bereits tolle Segelflugbedingungen. Während viele weitere Piloten ihre Checkflüge absolvierten und die Segelflugausbildung Fahrt aufnahm, konnte Volker Polhaus am Abend bereits ein erstes Highlight berichten: mit über 700 geflogenen Kilometern über die Schwäbische Alb und den Schwarzwald bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 120 Stundenkilometern gelang ihm mit seiner ASH26 bereits früh im Jahr eine beachtlich große Strecke
.